Auto Sauter AG  
 
26.01.2017

ŠKODA

ŠKODA KODIAQ SCOUT: Robuster Auftritt unterstreicht Offroad-Eigenschaften

ŠKODA setzt seine Offensive im SUV-Segment fort. Auf dem Internationalen Automobil-Salon in Genf (7. – 19. März 2017) präsentiert der tschechische Automobilhersteller mit dem ŠKODA KODIAQ SCOUT eine Modellvariante, die ihre Offroad-Qualitäten sowohl optisch als auch technisch zur Geltung bringt. Der kernige und robuste Auftritt wird durch silberfarbene Designelemente einschließlich eines markanten Unterfahrschutzes vorne und hinten unterstrichen. Auch die speziell für den ŠKODA KODIAQ SCOUT kreierten 19 Zoll großen Leichtmetallräder tragen zu seiner kraftvollen Ausstrahlung bei. Zwei Benzin- und zwei Dieselmotoren stehen für die neue Modellvariante zur Auswahl und werden jeweils mit dem Allradantrieb 4×4 kombiniert.

- Premiere im März 2017 auf dem Internationalen Automobil-Salon Genf
- Modellspezifische Front- und Heckpartie sowie 19-Zoll-Räder
- Spezifische Ausstattungsmerkmale betont robusten Charakter
- Vier Motoren von 110 kW (150 PS) bis 140 kW (190 PS) zur Auswahl
- Infotainment und Assistenzsysteme setzen Maßstäbe im SUV-Segment
- Mit serienmäßigem Allradantrieb auch auf unbefestigtem Terrain sicher unterwegs